Einfamilienhaus in Rosengarten mit Garage und Keller

Das gemütliche Rotklinkerhäuschen steht auf einem 342 cm großen Grundstück, in guter Lage, in Vahrendorf.(Gemeinde Rosengarten)

Das Einfamilienhaus hat einen Vollkeller, Loggia und ein ausgebautes Dachgeschoss. Auf dem Grundstück befinden sich teilüberdachte Terrassen, eine Garage und ein Holzschuppen. In dem Haus befinden insgesamt 3 Wohn- und Schlafräume. Das Haus wurde anstelle eines Fachwerkhauses in den 50iger Jahren des vergangen Jahrhunderts auf Teilen des ursprünglichen Kellers errichtet und bietet handwerklich begabten kleinen Familien einen idealen Lebensmittelpunkt in einer schönen Lage mit einer guten Infrastruktur. Das Haus ist sanierungsbedürftig.

Über die Jahre wurde dieses Haus immer wieder umgebaut und erweitert. Teile des Kellers sind bedeutend älter als der Rest des Hauses. Ursprünglich war im Erdgeschoss ein „Tante Emma Laden“ in diesem Haus untergebracht.

  • 343 qm Grundstück
  • ca. 112 qm Wohnfläche
  • Teilkeller
  • Loggia
  • 7 Nachtspeicheröfen ( drei davon enthalten Asbest, baujahrbedingt)
  • Durchlauferhitzer zur Warmwasseraufbereitung
  • Jeweils in Erdgeschoss und im Dachgeschoss Kaminöfen
  • teilweise Vorbaurollläden
  • Tageslichtbad mit Badewanne im Erdgeschoss
  • Duschbad im Obergeschoss
  • Geräumige Wohnküche im Ergeschoss

Erneuerungsarbeiten der letzten Jahre an der Immobilie

  • 1994 größtenteils Fenster gewechselt.
  • 1997 wurde das Dach erneuert
  • 2002 Badezimmer im Erdgeschoss saniert
  • 2002 wurden die Dielenböden im Erdgeschoss und Dachgeschoss abgeschliffen und versiegelt
  • 2003 Pflasterarbeiten an der Auffährt
  • 2003 wurde an der Giebelseite Richtung Garage teilweise die Kellerwand isoliert (ca. 1,20 Meter Tiefe)
  • 2004 wurde der Kaminofen erneuert
  • 2005 wurde das Loggiadach erneuert
  • 2006 wurde der zweite Kaminofen erneuert
  • 2007 Badezimmer im Dachgeschoss erneuert

Erdgeschoss

Wohnzimmer

  • Dielenboden
  • Kaminofen
  • Essbereich
  • Stockfleckenbildung in der Raumecke hinten links
  • Zugang zur teilüberdachten zweiten Terrasse

Küche

  • Decken und Wandverschalung aus Holz (Abgängig)
  • Zugang zur kleinen Terrasse und zur Diele
  • ältere Einbauküche ohne Restwert
  • PVC Fußbodenbelag
  • Die Fenster in der Küche müssten nachgedichtet werden und bedürfen im diesem Jahr eines Außenanstriches

  • vermutlich wurden unterhalb der Holzverschalungen Stromleitungen Aufputz verlegt.

Diele

  • Holztreppe Richtung Dachgeschoss mit älterem Holzwurmbefall
  • einfachverglaste Hauseingangstür
  • einfachverglastes dekoratives Fenster
  • Zugang zur Küche und zum Arbeitszimmer
  • Kellerzugang
  • Stromabsicherung des Hauses im Schrank (Modernisierung möglich)
  • vermutlich wurden unterhalb der Holzverschalungen Stromleitungen Aufputz verlegt

Arbeitszimmer zwischen Diele und Wohnzimmer

  • Fliesenfußboden
  • Zugang zum Tageslichtbad mit Badewanne
  • Zugang zum Wohnzimmer

Vollbad

  • Das Tageslichtbad wurde im Jahr 2002 saniert
  • befindet sich in einem Anbau (Unterhalb der Dachterrasse)
  • Es sind Arbeiten am Fundament bzw. Außenmauerwerk fällig
  • isolierverglastes Kunststofffenster

Ausgebautes Dachgeschoss

Wohnzimmer

  • Dielenboden
  • Kaminofen
  • Zugang zur Loggia (überdachte Dachterrasse)
  • Zugang zum Flur

Zwischenraum Wohnzimmer Loggia

Loggia Dachterrasse

  • Tatsächlich muss das Fundament eines Holzständers erneuert werden.
  • Sehr schöner Ausblick auf die Gärten der Nachbarn mit Fachwerk Bebauung.
  • wind- und regengeschützt.
  • Befindet sich oberhalb des Anbaus für das Vollbad.
  • Das Dach wurde 2005 erneuert.

Schlafzimmer

  • Laminatfußboden
  • Zugang zum Flur und zum Duschbad

Duschbad

  • Das Duschbad ist vom Schlafzimmer aus begehbar.
  • Dieses wurde 2007 saniert
  • tatsächlich keine Abluft oder Fenster verbaut

Flur

  • Derzeit mit Küchenzeile
  • Links Richtung Wohnzimmer, rechts in Richtung Schlafzimmer mit Duschbad
  • Dachgaube (derzeit kleiner Büroarbeitsplatz)
  • Zugang zum unausgebauten Spitzboden über Auszugstreppe

Dachboden

Immobilie

  • Die Fassade ist in Teilen sanierungsbedürftig. Der Teil des Anbaus (Badezimmer Erdgeschoss und Loggia im Dachgeschoss) hat statische Baumängel. Der Anbau sackt vom Haupthaus weg. Es gibt deutliche Rissspuren im Mauerwerk. Im Bereich der Außenmauerecke im Wohnzimmer gibt es Stockfleckenbildung aufgrund einer Kältebrücke. Es gibt Salpeterausblühungen am Außenmauerwerk
  • Es handelt sich hierbei um ein zweischaliges Mauerwerk mit einer Lufschicht größer als 4 cm.
  • Die Hauseingangstür als auch das schöne Zinnfenster ist einfachverglast, während im Haus doppelverglaste Mahagonifenster teilweise mit Vorbaurollläden versehen sind.
  • Die elektrische Absicherung des Hauses ist zwingend modernisierungsbedürftig.
  • Beheizt wird das Haus über Nachtspeicheröfen und jeweils einem Kamin im Erd- und einem im Dachgeschoss. Es befindet sich ein zweizügiger Kaminzug im Haus. Drei von den Nachtspeicheröfen enthalten aufgrund Ihres Baujahres Asbest und sind ein Fall für eine Sondermüllbehandlung (Transport, Lagerung Entsorgung) falls Sie hier eine Modernisierung planen.. Die Stromleitungen, soweit erkennbar, sind neueren Datums. In einem zusätzlichem Schornsteinzug wurde neue Wasserleitungen für das Dachgeschoss verlegt. Dieser Schornstein reicht nicht bis zum Kaltdach. Im Keller befindet sich noch ein dritter Schornstein, welcher aber nur bis zum Fußboden des Erdgeschoss reicht, der Rest ist zurückgebaut.
  • Das Duschbad im Obergeschoss verfügt über kein Fenster aber über eine Entlüftung
  • Die Zuwegung in das Dachgeschoss läuft über eine Echtholztreppe. Hier ist ein älterer Holzwurmbefall feststellbar.

Garten Grundstück

  • 343 qm Grundstück
  • bebaut mit Einfamilienhaus, Garage, Holzschuppen und Terrassenüberdachungen
  • Bohr- , Schürf- und Ausbeuterechte lasten auf dem Grundbuch in Abteilung II des Grundbuchs. Die Eintragungen sind aus dem Jahr 1930 und betreffen 20 qm des Gesamtgrundstücks

Garage und Schuppen

Es befindet sich eine Fertigbetongarage auf dem Grundstück mit einer behelfsmäßigen Dachausbesserung sowie ein kleiner Verschlag (Schuppen). Die Einfahrt wurde 2003 neu gepflastert.

Keller

Der Keller des Hauses hat Durchfeuchtungsspuren und Salpeterausblühungen. Es gibt Korrosionsspuren an den Trägerelementen, T-Träger und Fenster- sowie Türstürzen aus Metall an der Kellerdecke und Wand. Der Keller stammt vom Herstellungsjahr aus unterschiedlichen Epochen und ist teilweise (über 2 Meter) aufrecht begehbar. im Keller sind noch alte Kohlerückstande an Wänden und Decken sowie Fußboden.

  • Sanierungsbedürftig
  • ungeheizt und ungedämmt
  • Haus ist größtenteils unterkellert.

Kellerbereich unterhalb des Wohnzimmers (Richtung Straße)

Kellerbereich unterhalb des Wohnzimmers (Gartenseite)

Kellerbereich unterhalb der Diele

Mit Stromerschließung des Hauses, Stromzähler sowie Treppe ins Erdgeschoss

links geht es in den Kellerbereich unterhalb des Wohnzimmers (doppelzügiger Kamin, möglicherweise ist hier ein Zug noch frei) und rechts in Richtung altem Kellerteil aus Feldsteinwänden,

Kellerbereich unterhalb der Küche

Feldsteinmauern

gemauerter Fußboden

Wasseranschluss (Hauptanschluss) auf der Giebelseite)

Zurückgebaute Betontreppe in Richtung Küche

Nachtspeicheröfen

Drei der insgesamt 7 Nachtspeicheröfen enthalten Asbest.

Grundrisse

Erdgeschoss

links Wohnzimmer, rechts Wohnküche, oben Badezimmer, unterhalb Arbeitszimmer

 

Dachgeschoss

links Kinderzimmer, rechts Schlafzimmer und Badezimmer, oben Dachterrasse (Loggia)

Ansichten

Gebäude Schnitt

Wohnflächen Raummaße

Raum Länge Breite Faktor qm
Küche 6,32 3,84 1 24,2688
  0,46 0,2 -1 -0,092
Küche       24,1768
         
Diele 2,48 3,3 1 8,184
  0,99 2,3 -1 -2,277
Diele       5,907
         
Arbeitszimmer 3,4 2,73 1 9,282
  0,72 0,24 -1 -0,1728
Arbeitszimmer     9,1092
         
Wohnzimmer 4,02 3,42 1 13,7484
  0,72 0,24 -1 -0,1728
  2,82 4,26 1 12,0132
Wohnzimmer     25,5888
         
Badezimmer 2,84 2,2 1 6,248
         
Dachgeschoss      
Flur 2,94 1,57 1 4,6158
  1,1 1,46 -1 -1,606
Flur       3,0098
         
Wohnzimmer 4,29 3,7 1 15,873
  4,29 4,6 0,5 9,867
  2,64 2,66 1 7,0224
Wohnzimmer     32,7624
         
Badezimmer 1,47 1,7 1 2,499
  1,47 2,5 0,5 1,8375
Badezimmer       4,3365
         
Schlafzimmer 3,9 3,05 1 11,895
  3,9 3,93 0,5 7,6635
    4,3365 -1 -4,3365
Schlafzimmer     15,222
         
Loggia 2,75 4,06 1 11,165

Wohnflächen pro Raum

 

EG QM
Küche 24,2
Diele 5,9
Arbeitszimmer 9,1
Wohnzimmer 25,6
Badezimmer 6,2
Summe 71
DG  
Wohnzimmer 25,6
Flur 3
Schlafzimmer 15,2
Bad 4,3
Summe 48,1

Lage

Die Gemeinde Rosengarten befindet sich fast im Zentrum der Harburger Berge und grenzt südlich an Hamburg an..

 

Nur wenige Schritte rechts vom Haus entfernt: der Bus fährt halbstündlich zwischen 6.30 und 8.30, danach stündlich. Zwischen 16.30 und 19.30 wieder halbstündlich. Nach 19.30 fährt kein Bus mehr, außer einer Nachtfahrt um 0.30. Diese Linie fährt über Alvesen/Ehestorf,  Hausbruch, Neugraben zum Bahnhof Neugraben. Eine Minute Fußweg vom Haus entfernt (beim Gasthaus/Hotel Erhorn´s) fährt ein Bus über Appelbüttel (B 75, auch Bremer Straße) nach Harburg Centrum und zum Bahnhof Harburg. An der gleichen Haltestelle fährt ein Bus in die Gegenrichtung nach Buchholz/Nordheide.

 

In kurzer Entfernung vom Haus entfernt befindet sich ein Edeka-Geschäft mit einem Bäcker für frische Backwaren. Im gleichen Haus befindet sich eine Ärztin für Allgemein-Medizin, eine Zahnarzt-Gemeinschaftspraxis, eine Fußpflege. Wenige 100 Meter vom Haus entfernt befindet sich die Praxis eines Chiropraktikers. Ebenfalls fußläufig ist die Volksbank Lüneburger Heide, daneben ein Kindergarten und gegenüber eine Grundschule zu erreichen.

 

Medikamente können in der Rosengarten-Apotheke in Rosengarten-Nenndorf telefonisch bestellt werden, sie werden nach  Geschäftsschluss dem Besteller ins Haus gebracht.

 

2 Bushaltestellen entfernt besucht man den Hochwild-Schutzpark Schwarze Berge, 1 Station weiter das Museumsdorf „Am Kiekeberg“.

 

Die Kirchengemeinde, die keine Mitgliedschaft voraussetzt,  bietet ein vielseitiges Freizeitprogramm im musikalisch- und künstlerischen Bereich sowohl für Jugendliche bis Senioren an.

 

Sportliche Angebote: Tennisanlage,  Schützenverein, Turnverein mit div. Sparten, Reitmöglichkeiten ebenfalls in fußläufiger Entfernung vorhanden.