Baulasten Immobilienmakler Information

Bei der Einsicht in das Baulastenverzeichnis kann überprüft werden, ob eventuelle Lasten auf das Grundstück eingetragen sind. Dort können Lasten stehen, die den Grundstückseigentümer verpflichten irgendwelche Sachen zu tun, zu unterlassen oder gegenüber der Baubehörde zugunsten eines anderen Grundstücks zu dulden.

Einige Baulasten wird sich wertmindert bei der Verkehrswertermittlung von Grundstücken und Immobilien aus.

Beispiele für Baulasten:

Abstandsflächenbaulast

Nichteinhaltung der baurechtlichen Abstandsflächen z.B. durch eine Bebauung bei der der erforderliche Grenzabstand nicht eingehalten wird. Mit einer Abstandsflächenbaulast wird die Abstandsfläche, die nicht bebaut werden darf, auf dem Nachbargrundstück gesichert.

Erschließungsbaulast

Um ein Grundstück baulich zu nutzen, muss die Erschließung mit Ver- und Entsorgungsleitungen sichergestellt sein. Fehlt die Möglichkeit der eigenen Erschließung des Grundstücks (z.B. keine direkte Straßenanbindung mit Erschließungsleitungen), könnte über eine Baulast erlaubt werden, dass Ver- und Entsorgungsleitungen des angrenzenden Grundstücks zur Erschließung genutzt werden dürfen.

Kinderspielflächen-Baulast

Die Kinderspielplätze in den Wohngebieten müssen eine entsprechend große Fläche vorweisen. Soll nun auf dem Kinderspielplatz eine andere Nutzung erfolgen z.B. Bebauung, so kann durch eine Kinderspielflächen-Baulast ein anderes Grundstück dafür belastet werden.

Rückbauverpflichtungen

Die Baulast Rückbauverpflichtung verpflichtet den Rückbau von baulich errichteten Gewerken und den Rückbau von versiegelten Flächen nach der Nutzung.

Standsicherheits-Baulast

Die Stand Sicherheits Baulast dient dazu bestimmte Gebäudeteile zu sichern um die Standsicherheit für bauliche Anlagen und Gebäude sicherzustellen. In der Regel betrifft dieses für Gebäude welche auf mehreren Grundstücken errichtet wurden.

Stellplatzpflichtbaulast

Diese regelt die Bereitstellung, Sicherung und Aufrechterhaltung von gemeinsam genutzten Stellplätzen auf einem Flurstück (Grundstück).

Unterlassungsbaulast

Bei aneinander gereihten Gebäuden, müssen gemeinsam benutzte Bauteile erhalten bleiben, sollte ein Gebäude abgerissen werden.

Veräußerungsverbot

Die Baulast Veräußerungsverbot sichert dem Berechtigten dass ein Veräußerung, Schenkung oder Belastung der Liegenschaft (Grundbuch) nur mit seiner Zustimmung erfolgen darf.

Vereinigungsbaulast

Die Vereinigungsbaulast Verpflichtet zwei nebeneinanderliegende Grundstücke baurechtlich als ein Grundstück zu behandeln um beispielsweise auf beiden Grundstücken ein gemeinsames Gebäude zu errichten.

Wegerecht Zufahrtsbaulast

Der Grundstückseigentümer verpflichtet sich vertraglich dazu einem Nachbarn Durchfahrt (Wegerecht) durch sein Grundstück zu gewähren, ohne dass vorher eine Verpflichtung bestand. Dies ermöglicht dem Nachbarn die Bebauung seines Grundstücks, denn er kann dem Bauamt gegenüber nachweisen, dass sein Grundstück ordnungsgemäß erschlossen ist, und somit kann er eine Baugenehmigung erhalten.

Baulastenverzeichnis

Baulastenverzeichnisse sind bei den Baubehörden der Landkreise Harburg und Stade und Hamburg einzusehen. Bei der Beurkundung des Kaufvertrages muss der Notar auf das möglicherweise Bestehen von Baulasten hinweisen. Der Notar muss allerdings nicht das Verzeichnis einzusehen. Eine Löschung von der Baulast kann über den Notar erfolgen, wenn kein öffentliches Interesse mehr besteht.

Baulastenverzeichnis Hamburg

Landesbetrieb Geoinformation und Vermessung (LGV)

Sachsenfeld 7

20097 Hamburg

Baulastenverzeichnis Landkreis Harburg

Kreisverwaltung Landkreis Harburg Gebäude B,

Schloßplatz 6

21423 Winsen (Luhe) Landkreis Harburg

Baulastenverzeichnis Landkreis Stade

Landkreis Stade - Bauordnungsamt

Am Sande 4

21682 Stade