Rücklagen Eigentumswohnung Immobilienmakler Information

Die Instandhaltungsrücklage wird durch monatliche Rücklagen gebildet und wird mit dem Wohngeld über die Hausverwaltung vom Konto eingezogen. Von den Rücklagen der Eigentumswohnung wird die Wohnungseigentümergemeinschaft Kosten für notwendige Investitionen am gemeinschaftlichen Eigentum bezahlen. Wenn die Rücklagen einer Eigentumswohnung für geplante Reparaturen oder Modernisierungen nicht ausreichen, können nach einer Eigentümerversammlung Sonderumlagen beschlossen werden. Die Instandhaltungsrücklage ist im Wohnungseigentumsgesetz geregelt um die Finanzierung von notwendigen Instandsetzungen am Gemeinschaftseigentum abzusichern.