Anlageobjekt Wohnung in Hamburg Hamm

Die Wohnung in Hamburg Hamm ist leider bereits verkauft


Die seit November 2004 vermietete zwei Zimmer Eigentumswohnung befindet sich im ersten Stockwerk eines Mehrfamilienhauses mit gelbem Vorsatzklinker, in einer Sackgassenendlage. Das Haus wurde bei alliierten Luftangriffen im Rahmen der Operation Gomorrha im Juli 1943 fast vollständig zerstört und 1956 wieder aufgebaut. Zu der rund 45,83 qm großen Wohnung gehören ein kleiner sanierter Balkon, jeweils einen Keller- sowie einen Dachbodenraum. Die Wohnung wird über eine Zentralheizung (Fernwärme) beheizt und mit Warmwasser versorgt. Die isolierten doppelverglasten Kunststofffenster wurden im Jahr 2003 hergestellt. In der Wohnung wurde in den Wohnräumen Laminatfußboden verlegt. Das Innenliegende Badezimmer ist mit einer Badewanne ausgestattet. Die kleine innenliegende Kochnische, ohne Fenster, ist vom Wohnzimmer aus erreichbar. Neben Spüle und Herd befinden sich dort ein älterer Ceranherd und weitere Schränke. In dem Wohnzimmer befindet sich die Antennendose für Kabelfernsehen. In dem L-förmigen kleinen Flur befindet sich auch die veraltete Stromabsicherung welche sich hinter einer Verblendung befindet. Vom Schlafzimmer aus gelangen Sie auf den 2014 sanierten Balkon. Es muss entsprechend der Nähe zur Sievekingsallee mit Verkehrsgeräuschen gerechnet werden, wenn man auf den Balkon steht oder die Fenster geöffnet hat. Im Schlafzimmer ist die Telefondose installiert. Die Wohnung ist leicht renovierungsbedürftig. Für die Balkonsanierung sind Sonderumlagen beschlossen worden.

  • Vermietete 2 Zimmerwohnung
  • 45,83 qm Wohnfläche
  • Miteigentumsanteil 51,6/1000stel
  • Mehrfamilienhaus mit 13 Wohnungen
  • Baujahr: 1956
  • Innenliegendes Vollbad
  • Kochnische
  • Keller und Dachbodentraum
  • Sonderumlagen wegen der Balkonsanierung: ca. 1839,21 Euro
  • Umlagefähige Kosten im Jahr: 1640,45 Euro
  • Nicht umlagefähige Kosten im Jahr: 423,32 Euro
  • Wohngeld: 193,00 Euro im Monat
  • Rücklagen per 31.12.2013: 21887,85 Euro
  • Endenergieverbrauch 166,4 kWh/(m²*a) Verbrauchsausweis, Fernwärme

 

Wohnzimmer

  • Kabelfernsehen
  • Zugang zur innenliegenden Küche
  • Laminatfußboden
  • Strukturtapete an den Wänden - Renovierung möglich
  • Holztüren mit Lichtausschnitt Richtung Flur

Schlafzimmer

  • Internet und Telefonanschluss
  • Zugang zum Balkon
  • Laminatfußboden
  • Raufasertapeten

Balkon

  • Sanierung 2014
  • Verkehrsgeräusche durch Sievekingsallee
  • Balkon vom Schlafzimmer aus begehbar.

Flur

  • L-förmiger Grundriss
  • Zugang zum Bad, Schlafzimmer und Wohnzimmer
  • Küche ist nur über Wohnzimmer begehbar.
  • Stromabsicherung hinter Blende
  • Gegensprechanlage
  • Laminatfußboden

Badezimmer

  • Innenliegendes Badezimmer ohne Fenster
  • Stand WC
  • Unterdruckbelüftung
  • keine Waschmaschinenanschlüsse vorhanden

Kochnische

  • Vom Wohnzimmer ist der Küchenbereich erreichbar
  • kein Fenster
  • Spüle und Ceranherd mit Schränken
  • Helle Fliesen

Mehrfamilienhaus

  • insgesamt 13 Wohnungen
  • Miteigentumsanteil 51,6/1000stel
  • Gemeinschafträume im Keller Waschkeller mit einer Waschmaschine und einem Trockner, Fahrradkeller
  • Sondernutzungsrecht der 45,83 qm großen Wohnung und einem Kellerraum, es gibt noch einen zusätzlichen Dachbodenraum
  • Baujahr 1956 auf einem 1034 qm großen Grundstück
  • Es ist eine Instandhaltung der Treppenhausfenster in Diskussion
  • Es gibt eine beschränkte persönliche Dienstbarkeit in Grundbuch eingetragen, welche ein Fernwärmeleitungsrecht beinhaltet

Parkplätze

  • Es besteht die Möglichkeit einen Stellplatz für 20 Euro im Monat über die Hausverwaltung anzumieten.

 

Mietvertrag

  • Mieteinnahme Netto Kaltmiete 350 Euro, Rohertrag: 4200 Euro im Jahr.
  • Der Wohnungsmietvertrag seit November 2004. Die Nettokaltmiete ist seit 10 Jahren nicht der ortsüblichen Miete angepasst worden.
  • Die Mietzahlungen erfolgen zuverlässig.

Wohngeld, Rücklagen, Sonderumlage

  • Umlagefähige Kosten im Jahr: 1640,45 Euro
  • Nicht umlagefähige Kosten im Jahr: 423,32 Euro
  • Wohngeld: 193,00 Euro im Monat
  • Rücklagen per 31.12.2013: 21887,85 Euro
  • Sonderumlagen Balkonsanierung: 2639,21 Euro je Eigentümer, 800 Euro wurden bereits angezahlt

 

Grundrisse

Grundriss
Grundriss

Lage

Die hier zum Verkauf stehende Wohnung gehört zum ehemaligen Bezirk Hamm Nord. Trotz der großflächigen Zerstörung im Zweiten Weltkrieg sind noch einige ältere Bauwerke in der Straße erhalten geblieben während sich auch die für den Stadtteil typischen Backsteinbauten einreihen. Der wenige 100 Meter westlich von der Wohnung entfernte Hammer Park gehört zu den größten und ältesten Parkanlagen Hamburgs. Im Park befinden die zahlreiche Attraktionen für Jung und Alt.  Nur wenige Schritte südlich von der Wohnung entfernt befindet sich der Thörls Park mit einer Größe von rund 5,4 Hektar und bietet Radfahrern und Fußgängern naturnahe Flächen.

 

Nach 1,2 Kilometern erreichen Sie den unter Denkmalschutz stehenden historischen Hammer Friedhof mit zahlreichen  bedeutsamen Gräbern aus der Geschichte. Zahlreiche Kulturelle- und Kunsteinrichtungen rund die nahgelegene Freizeitgestaltung in Hamburg Hamm ab. In Hamburg Hamm befinden sich mehrere Sportstätten und Vereine. Unter anderem die Hamburger Turnerschaft von 1816, der Hammerdeicher Ruderverein von 1893, der SV St. Georg von 1895 und der Fußball-Club Hamm United FC. Nach rund 2,3 Kilometer erreichen Sie einen kleinen Sportboothafen mit dem Norddeutschen Sportboot Club. Die Bille lädt zu ausgedehnten Bootstouren ein. Südlich der Bille befindet sich das Freibad Aschbergbad und die der Polizeihundesportvereins Bille von 1925 e.V. In nur wenigen Schritten von der Wohnung entfernt erreichen Sie kleinere Geschäfte, Cafés und Restaurants. In 700 Metern Entfernung erreichen sie die S-Bahn Station Hamburg Landwehr (S1, S11), und in 650 Metern Entfernung die U-Bahnstation Burgstraße (U2, U4).  Mit U-Bahn oder S-Bahn sind Sie innerhalb 22 Minuten in der Hamburger Innenstadt inkl. Fußweg und der 4 Minüten dauernden U-Bahnfahrt. Die Hauptverkehrsader Sievekingsallee gehört zu den vielbefahrensten Straßen Hamburgs und befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Wohnung. Sämtliche Schulformen befinden sich direkt im Stadtteil Hamm.

Hamburg-Hamm gehört mit zum Bezirk Hamburg Mitte und liegt etwa 2,6 km östlich vom Hamburger Hauptbahnhof. Hamm grenzt westlich an Hammerbrook und Borgfelde, nördlich an Eilbek, östlich an Marienthal und Horn und südlich an Rothenburgsort.

Energie

  • Energieeffizienzklasse F
  • Endenergieverbrauch 166,4 kWh/(m²*a)
  • Energieausweis Energieverbrauchsausweis
  • Heizungsart Zentralheizung
  • Befeuerungsart: Fernwärme
  • Warmwasser ist im Energieverbrauch enthalten
  • Baujahr Heizungsanlage (gemäß Energieausweis) 1986
  • Verbraucherinformation